Montag, 24.02.2014

last Stop........ Philippines

die letzten 2 Wochen haben wir auf den Philippinen verbracht. Um es genau zu sagen auf Boracay.

Geplant waren eigentlich mehrere Stops. Da es uns da aber so gut gefallen hat, sind wir einfach geblieben.

Wir haben die meiste Zeit mit Tauchen oder "nichtstun" verbracht.

Außerdem haben wir super Leute kennengelernt, die diesen Aufenthalt unvergesslich gemacht haben

Donnerstag, 13.02.2014

back in Thailand

Am 8.2. haben wir das schöne Laos wieder verlassen um uns so langsam auf den Weg nach Bangkok zu machen, um unseren Flug zu unserem letzten Ziel,den Philippinen zu bekommen.

Als Zwischenstop haben wir Chian Rai gewählt

Mittwoch, 12.02.2014

Luang Namtha Bilder

Mittwoch, 12.02.2014

Luang Namtha

Unser letzter Stop in Laos war Luang Namtha. Ein kleiner netter Ort, von dem man gut Outdooraktivitäten starten kann. Und das haben wir auch gemacht.Wir starteten eine 2 Tages trekkingtour durch den Dschungel von Laos mit Übernachtung in einem kleinen Dorf, mitten im Wald. Fernab jeder Zivilisation.Der Weg am ersten Tag war ganz nett......am zweiten war es dann nur noch anstrengend. 6 Stunden "wandern" , davon 4 Stunden bergauf "klettern"Aber hey......wir leben noch :)

Freitag, 07.02.2014

Luang Prabang

Freitag, 07.02.2014

schönes Luang Prabang

Anstatt wie geplant 3 Tage in Luang Prabang zu verbringen, verlängerten wir unseren Aufenthalt und blieben 5 Tage.Unser Zimmer war ein Palast.Um ins Zimmer zu gelangen, mussten wir erst durch eine Travelagency und deren Wohnzimmer und Küche um dann über eine steile Treppe in unser ca 40qm großes Reich zu gelangen.In Luang Prabang gibt es einiges zu tun!Unsere Highlights waren aber mit Sicherheit die Kayaktour mit anschließendem efantenritt und Elefanten baden im Mekong.Bei dem man mit dem grauen Riesen vollständig unter Wasser war. Und der Laotische Kochkurs, bei dem wir unser eigenes Laab gekocht haben.Und es war mit Abstand das beste Laab in ganz Laos :PLeider gibt es von den Elefanten keine Fotos, die ich mit dem Handy gemacht habe.Da Wasser und Handy sich nicht so gut vertragen :)

Ach ja.....und wir haben Fritz wiedergetroffen.Ein Deutscher Australier, der vor 20 Jahren ausgewandert ist. Ihn haben wir auch schon in Pakse und Ventiane getroffen :)

Freitag, 31.01.2014

Vang Vieng Bilder

Freitag, 31.01.2014

Vang Vieng

In Vang Vieng haben wir 3 Tage verbracht.Am ersten Tag haben wir erstmal nur die lage gecheckt und mal wieder lecker gegessen.Am 2. haben wir dann Romas und Aide' aus Litauen wieder getroffen und sind zusammen mit dem Mountainbike zur Blauen Lagune gefahren. Sehr touristisch, aber ganz nett zum Schwimmen. Und in der Natur.Vorher sind wir noch mit der Taschenlampe durch eine kleine Höhle "geklettert"während unser Guide (ich schätze er war ca 10 Jahre) ohne Probleme in seinen Flip Flops durch den Wald kletterte, hatten wir trotz Sportoutfit schon unsere kleinen Problemchen.Am nächsten morgen haben wir uns aufgemacht zum Kayaking.Aber bevor es mit dem Kayak Flussabwärts ging, sind wir noch in einer Wasserhöhle mit einem riesen Gummireifen tuben gewesen.Das Wasser war ziehmlich kalt.Aber durchs Adrenalin und der vielen Bewegung wurde uns auch schnell wieder warm.Die Fahrt zurück war ziehmlich cool und wir sind sehr stolz auf uns, da wir nicht einmal ins Wasser gefallen sind. Und das war dort nicht ganz selbstverständlich.Außerdem sind wir nach 3 Stunden als erstes ins Ziel gekommen.

Freitag, 31.01.2014

Vientiane

In der Hauptstadt Laos haben wir 2,5 Tage verbracht.Die schöne kleine Stadt hat vieles zu bieten. Unter anderem das ein oder andere französische Cafe, in dem wir das ein oder andere Stück Kuchen verspeist haben. Ansonsten haben wir es eher ruhig angehen lassen.Bischen mit dem Fahrrad durch die "City" gecruised und hier und da geguckt.

Freitag, 31.01.2014

Vientiane Bilder

           

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.